cover bs 50

 

Autorin: Frank Niechziol

Erscheinungsjahr: 2019

Seiten: 525

ISBN: 978-3-86293-550-5

49,00  incl. MwSt.


Mit Beginn des 21. Jahrhunderts vollzieht sich im Bereich der Inneren Sicherheit der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland ein tiefgreifender Wandel. Als hauptsächliche Bedrohung ist zunehmend deutlicher der internationale Terrorismus zu identifizieren. Das Ausmaß diverser Anschläge und die Art der Durchführung führten in der Sicherheits- und Kriminalpolitik zu einer neuen Bewertung der Gefährdungslage. Auf der Suche nach effektiven Strategien zur Überwindung von erkannten Defiziten in der föderalen Sicherheitsarchitektur nimmt die Forderung nach „Vernetzter Sicherheit“ einen Premiumplatz ein. Die Forderung wird am Beispiel der Aufgaben und Verwendungen der Bundespolizei analysiert. Im Ergebnis werden allgemeingültige Kriterien für Vernetzungsmechanismen vorgelegt.

Frank Niechziol wurde 1970 in Hammelburg geboren und absolvierte eine Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst beim Bundesgrenzschutz. Nach dem Studium an der damaligen Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung war er im gehobenen Polizeivollzugsdienst. Seitdem er die heutige Deutsche Hochschule der Polizei besuchte, ist er im höheren Polizeivollzugsdienst tätig. Von 2014 bis 2016 studierte er an der Ruhr-Universität Bochum Kriminologie und Polizeiwissenschaft mit dem Abschluss „Master of Criminology and Police Science”.