Muster


Ein kriminologisch-rechtsdogmatischer Vergleich

 

Autor: Dietrich Sturm

Seiten: 160

Erscheinungsjahr: 2010

ISBN: 978-3-927983-82-3

€ 29.-
incl. MwSt.

 

Stern

Die Sicherungsverwahrung ist seit Ende der neunziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts wieder ein viel diskutiertes Rechtsinstitut. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den rechtsdogmatischen Grundlagen der Sicherungsverwahrung und der vergleichbaren Maßnahme in England und zieht einen kriminologischen Vergleich. Der Autor stellt die unterschiedlichen Entwicklungen in Deutschland und England dar, die zu jeweils unterschiedlichen rechtsdogmatischen Fundamenten geführt haben. In einem weiteren Schritt wird die rechtstatsächliche Situation verglichen. Im Mittelpunkt des Vergleichs steht die Identifikation des so genannten gefährlichen Täters. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass trotz des zutage geförderten unterschiedlichen dogmatischen Hintergrunds keine wesentlich unterschiedlichen Rechtstatsachen vorliegen. Weder Deutschland noch England bieten eine wirkliche Alternative zum bloßen Freiheitsentzug an. .

Dietrich Sturm wurde 1977 in Herford geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und am New College der Universität Oxford. Es folgte das Rechtsreferendaroiat am Landgericht Essen. Seit 2007 arbeitet er in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Berlin.