Die Sicherungsverwahrung


Eine kriminologisch-juristische Bewertung anhand von Fallakten

Autor: Ulrich Mischke

Seiten: 210

Erscheinungsjahr: 2010

ISBN 978-3-927983-83-0


Preis 35.- Euro

Stern

Die Sicherungsverwahrung ist eines der umstrittensten und eingriffsintensivsten Instrumente unserer Rechtsordnung. Der Autor untersucht in einem theoretischen Teil der Arbeit die verschiedenen Formen der Sicherungsverwahrung rechtlich und unterzieht sie einer kritischen Bewertung. In einem zweiten, empirischen Teil stellt er die Lebensläufe sicherungsverwahrter Räuber der Justizvollzugsanstalt in Werl (Nordrhein-Westfalen) dar und überprüft sie anhand der Ergebnisse des ersten Teils der Arbeit. Der Autor kommt zu einem insgesamt kritischen Ergebnis hinsichtlich der generellen Eignung der Sicherungsverwahrung, die Sicherheit der Bevölkerung zu erhöhen. Die verfassungsrechtlichen Anforderungen sieht er nicht durchweg gewahrt